Alle Veranstaltungen und Gruppentreffen in Verantwortung des Instituts für Engagementförderung unterliegen der jeweils aktuellen Verordnung der Stadt Hamburg für (Bildungs-)Veranstaltungen.
Wir orientieren uns an den Handlungsempfehlungen der Nordkirche und den aktuell geltenden Regelungen des Bereiches Diakonie+Bildung im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost, sowie an den Hygienekonzepten der jeweils genutzten Veranstaltungsorte.

Grundsätzlich gilt (Stand 2. Juli 2021):

 Vorbuchung/Anmeldung und Erhebung von Kontaktdaten
 Einhaltung von Hygienemaßnahmen am Veranstaltungsort
 Vorliegen eines Schutzkonzeptes
 Tragen einer medizinischen Maske
 nachgewiesene negative Testung durch:
 Schnelltest (Testzentrum, nicht älter als 24 Stunden)
 oder PCR Test (Testzentrum, nicht älter als 48 Stunden)
 oder Impfnachweis (älter als zwei Wochen)
 oder Genesenen-Nachweis
 Die Anzahl der Teilnehmenden und Referent*innen wird der Raumgröße gemäß den geltenden Bestimmungen angepasst.
 Speisen und Getränke können am festen Sitz- oder Stehplatz gereicht werden. In welcher Weise eine Bewirtung stattfinden wird, erfahren Teilnehmende mit der Einladung zu der jeweiligen Veranstaltung.

Hinweise_zu_Hygiene_1.pdf

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915