Klausurtage und thematische Wochenenden des Kirchengmeinderats zu geistlichen Themen oder zu Fragen des Ehrenamts können durch das Institut gestaltet werden. Regelmäßig werden außerdem Praxisgespräch-Abende für Ehrenamtliche im Vorsitz oder stellvertretenden Vorsitz angeboten:

Praxisgespräch: Vorsitz im Ehrenamt

Ehrenamtliche Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende im Kirchengemeinderat und
deren Ausschüssen sind in besonderer Weise gefordert: Sie müssen darauf achten, dass
relevante Themen der Gemeinde gemeinsam diskutiert, die Geschäfte geführt und
Beschlüsse gefasst und umgesetzt werden. Sie haben Sitzungen vorzubereiten und zu
moderieren und für eine gute Kultur des Miteinanders zu sorgen. Vielfach haben sie auch
Vorgesetztenfunktion und führen Personalgespräche. Manchmal ist es auch nötig auf
Konflikte oder schwierige Gemeindesituationen zu reagieren. Sie haben Gelegenheit eine
mitgebrachte Situation aus ihrer Praxis zu besprechen oder sich an einer Fallbesprechung
zu beteiligen.

Das erwartet Sie:

  • Austausch
  • 45 Minuten-Input: Handwerkszeug für Moderation und Leitung
  • 60 Minuten Praxisgespräch: „schwierige“ wie auch alltägliche Situationen in der
    Kirchengemeinderatsarbeit werden gemeinsam reflektiert, analysiert und Lösungen
    erarbeitet.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an ehrenamtliche Vorsitzende und stellvertretende
Vorsitzende im Kirchengemeinderat.

Termine für die Praxisgespräche finden Sie rechtzeitig vor den Veranstaltungen im Seminarprogramm auf dieser Homepage.

 

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915