Verantwortung in Kirchengemeinderäten

Rund 1.200 ehrenamtliche Mitglieder der Kirchengemeinderäte zählt der Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost. Das Institut für Engagementförderung bietet Ehrenamtlichen in diesen Gremien auf verschiedene Weise fachliche Anregungen und Unterstützung.

MEHR ...

Engagement in der Stadt

Das Institut für Engagementförderung fördert im Netzwerk mit anderen Trägern Freiwilliges Engagement unter Hamburgerinnen und Hamburgern. Das Ehrenamt in kirchlichen und anderen gesellschaftlichen Bereichen ist im Blick. Ein Beispiel für stadtteilbezogene Engagementförderung ist das Freiwilligennetzwerk Harburg.

MEHR ...

Freiwilligenkoordination in Kirchengemeinden

Kirchengemeinden entdecken zunehmend: Das systematische Planen und Organisieren von ehrenamtlicher Arbeit ist ein ganz eigenes Arbeitsfeld. Doch Freiwilligenkoordination benötigt Fachwissen und ein zur eigenen Gemeinde passendes Konzept. Ein vom Institut entwickelter Begleitprozess bietet genau das.

mehr ...

Ehrenamt und geistliches Leben

Ehrenamtliche in der Kirche interessieren sich für Theologie oder möchten ihre Erfahrung mit Glaube und Spiritualität vertiefen. Auch Engagierte, die weniger vertraut sind mit der Institution Kirche, nutzen Angebote im Bereich „Theologie und Glaube“. Geistliche Angebote und Begleitung werden nachgefragt.


MEHR ...

Zwei neue Gesichter und ein starkes Team

Maren Gutmann und Florian Weißler leiten seit Anfang Juni 2019 gemeinsam das Freiwilligennetzwerk Harburg. 

Weiterlesen ...

Newsletter abonnieren

Bitte wählen Sie die gewünschte Liste(n) aus:

captcha 

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915