Was bedeutet presencing? Annäherung an die Theorie U von Claus Otto Scharmer

SA 11.02. 10 – 17 Uhr und DO 23.02., DI 21.03., DO 20.04. jeweils 18.30 – 21 Uhr

Als Einzelpersonen wie auch als Team oder Organisation sind Menschen gefordert, durch tiefgreifende Veränderungsprozesse navigieren zu müssen. Die Theorie U von Claus-Otto Scharmer (Essentials der Theorie U, Grundprinzipien und Anwendungen, 2022) ist ein kreatives Modell, das beschreibt, wie Veränderung geschieht und wie das Neue in die Welt kommt. Es unterstützt dabei, mit wachem Blick wahrzunehmen, was sich in der Welt zeigt. Beim presencing handelt es sich um eine Methode, in sich hinein zu spüren und sich damit zu verbinden, wer wir in Zukunft sein wollen, was also unsere tiefere Intention ist. Das innere Wissen zu befragen: Was ist jetzt die beste Zukunftsmöglichkeit?
Nach einer Einführung in das Modell der Theorie U wird mit Übungen anschaulich experimentiert, was presencing bedeutet und wohin es führen kann.

Wer sich intensiver mit der Theorie U befassen will, kann die weiterführenden Abende buchen. Voraussetzung ist die Teilnahme am Samstag. Eingeladen sind engagierte Menschen, die sich für die Fragen des gesellschaftlichen Wandels interessieren.

Leitung: Annette Janssen
Ort: Rockenhof 1, 22359 Hamburg-Volksdorf
Anmeldung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder direkt hier

Informationen zur Veranstaltung


Bei Bedarf ist es möglich, einen reduzierten Teilnahmebeitrag abzusprechen.

Beginn der Veranstaltung 11.02.2023, 10:00 Uhr
Ende der Veranstaltung 20.04.2023, 18:30 Uhr
Anmeldeschluss 08.02.2023
Einzelpreis SA 40 € für Ehrenamtliche und 60 € für Hauptamtliche, inkl. Mittagsimbiss; SA und die Abende: 60 € für Ehrenamtliche und 80 € für Hauptamtliche

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915