Basiskurs Freiwilligenkoordination September 2022

Damit freiwilliges Engagement sich gut entfalten und Wirkung zeigen kann, bedarf es einer reflektierten und strukturierten Vorgehensweise. Im Basiskurs erhalten Sie praxisorientiert die wichtigsten Grundlagen für eine erfolgreiche Freiwilligenkoordination.

Inhalte sind u.a.:
❚ Entwicklungen des Freiwilligenengagements in Deutschland
❚ Argumente für eine Zusammenarbeit mit Freiwilligen
❚ Aufgaben für Freiwillige entwickeln
❚ Kooperation von Haupt- und Ehrenamt
❚ Konfliktprävention und Konfliktklärung
❚ Werbung um Freiwillige
❚ Erstgespräche führen

Dieses Angebot richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in gemeinnützigen Einrichtungen, Projekten und Kirchengemeinden, die mit Freiwilligen zusammenarbeiten und/oder für die Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen zuständig sind.

Bitte unbedingt beachten:
Wir bieten diesen Basiskurs analog in unseren Räumen an.
Nur für den Fall, dass wir unerwartet doch auf das Online-Format
umsteigen müssen: Halten Sie sich unbedingt zusätzlich den
Dienstag, 27.09.2022 vormittags (9.00 bis 13.30 Uhr) frei!

Drei Tage, jeweils 9-16 Uhr

Ort: Rockenhof 1, 22359 Hamburg (U 1 Volksdorf)

Leitung: Helena Radman (Fachberatung Freiwilligenengagement, Diakonisches Werk Hamburg), Matthias Pregla (Institut für Engagementförderung)

 Anmeldungen per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online direkt hier

Weitere Information (Flyer): Hier

Eine Veranstaltung in Kooperation von Institut für Engagementförderung, Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Wes/Südholstein und Diakonischem Werk Hamburg

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 20.09.2022, 09:00 Uhr
Ende der Veranstaltung 22.09.2022, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss 09.09.2022
Einzelpreis 210 € für Mitarbeitende aus Kirche und Diakonie 270 € für Andere inkl. Seminarmaterial
Für diese Veranstaltung werden keine Anmeldungen mehr angenommen.

Bei Bedarf ist es möglich, einen reduzierten
Teilnahmebeitrag abzusprechen.

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915