Alles hat seine Zeit: Das Kirchenjahr

 

Österliche Freudenzeit bis Toten-/Ewigkeitssonntag

Wie sich in jedem Menschenleben Höhen und Tiefen abwechseln, so lebt auch die Kirchengemeinde in einem Wechsel zwischen Geburt und Sterben, Beginnen und Enden, Festhalten und Loslassen, Aktion und Ruhe. Der Rhythmus der Feste und geprägten Zeiten spiegelt christliche Glaubenserfahrungen wider und ist eng verwoben mit den Erfahrungen unsers Lebens. Daraus ergeben Fragen: Ist Epiphanias auch Weihnachten? Was hat der Vollmond mit Ostern zu tun? Wieso ist Pfingsten der Geburtstag der Kirche? Und was ist nochmal Trinitatis? Antworten auf Fragen und vertiefende Zugänge zu den Festen und Zeiten im Kirchenjahr.

Ort: Rockenhof 1, 22359 Hamburg-Volksdorf

Leitung: Christiane Beetz, Religionswissenschaftlerin und Prädikantin

Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online direkt hier

 

Termineigenschaften

Datum, Uhrzeit 20.02.2020, 18:00 Uhr
Seminar-Ende 20.02.2020, 21:00 Uhr
Stichtag, Anmeldungsende 14.02.2020
Einzelpreis 10,00€
Dieses Seminar ist nicht mehr buchbar

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915