Alles, was atmet, betet - egal wo | ONLINE

Beten ist eine urmenschliche, globale Lebensäußerung – Atmen, Seufzen, Hoffen – all das ist schon Gebet.
An diesem Abend werden geistlich-theologische Zugänge zum Beten aufgezeigt (Theorie des Gebets). Formen des Betens mit Wort, Geste und Gebärde, Lied und Stille werden erprobt (Praxis des Betens). Vertraute und neue Erfahrungen mit dem, was Halt, Orientierung und Kraft schenkt, können ausgelotet und in kleinerer Runde geteilt werden. Für manche ist das Gebet am Bildschirm außerhalb eines Gottesdienstes noch sehr ungewohnt und neu. Der Abend bietet also auch eine Möglichkeit, diese weniger geübte Form des geistlichen Miteinanders und der Verbundenheit einmal auszuprobieren. Vielleicht erschließen sich neue Möglichkeiten der Teilhabe und der Teilgabe durch die Annäherung an digitale Medien.

Referent: Frank Puckelwald, Pastor, Referent für Spiritualität im Gemeindedienst der Nordkirche

Verantwortlich: Ursula Kranefuß

Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online direkt hier

Zunächst erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting werden kurz vor dem Termin per Email versendet.

Termineigenschaften

Datum, Uhrzeit 26.04.2021, 17:00 Uhr
Seminar-Ende 26.04.2021, 19:30 Uhr
Stichtag, Anmeldungsende 21.04.2021
Einzelpreis 10,00€

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915