Die Bibel motivisch lesen: „Berg“ und „Tal“ | ONLINE

Wer die Bibel am Stück liest, verliert schnell den Überblick. Texte unterschiedlicher Zeiten, Stile und geschichtlicher Kontexte stehen oft unverbunden nebeneinander. Biblische Motive kehren aber als religiöse Elemente oft wieder und geben eine innere Struktur. Diese zu entdecken, hilft, gedankliche Zusammenghänge zu erkennen, rote Fäden zu finden und damit die Bedeutung biblischer Geschichten und Bilder tiefer zu verstehen. Die Themen sind einzeln buchbar.

Am 07. September gehen wir dem Motiv "Berg" in der Bibel als Ort der Gottesbegegnung und der Versöhnung nach. Der Weg führt von Kulthöhen über den Sinai/Horeb zum Zion durch unterschiedliche Zeiten und Theologien.

Am 21. September folgen wir dem Motiv "Tal" (Schlucht, Ebene, Feld) durch die Bibel hindurch als Ort des finsteren Totenschattens, der Auferstehungshoffnung oder der Entscheidungen wie im Wadi Quelt.

Leitung: Ursula Kranefuß

Anmeldung an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder online direkt hier

Termineigenschaften

Datum, Uhrzeit 07.09.2021, 18:00 Uhr
Seminar-Ende 07.09.2021, 20:30 Uhr
Stichtag, Anmeldungsende 02.09.2021
Einzelpreis entfällt

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915