Freiwilligenkoordination und -management

Wer Freiwilligenarbeit und Ehrenamt in Kirchengemeinden oder in Einrichtungen und Vereinen koordiniert, ist auf entsprechendes Wissen und Kenntnisse der Freiwilligenkoordination angewiesen. Sobald es um die grundsätzliche Ausrichtung der Einrichtung oder Gemeinde geht, kommt Freiwilligenmanagement als eigenes Wissensfeld hinzu. Hier geht es um Instrumente zur Planung und Analyse und um die Vorbereitung strategischer Entscheidungen im Themenfeld Freiwilligenarbeit.

Fort- und Weiterbildung:

Abendseminare zu Themen des Freiwilligenmanagements und der Freiwilligenkoordination werden im Rahmen des regelmäßigen Seminarprogramms des Instituts angeboten.  Mehr dazu:  Seminarprogramm

Beispiele für inhaltliche Schwerpunkte der Abendseminare:
Zusammenarbeit Haupt- und Ehrenamt  |  Werbung um Freiwillige fachlich gestalten  |  Vielfältige Formen des Engagements entdecken und Ehrenamt entsprechend planen  |  Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Freiwilligenmanagement planen und umsetzen | Niedrigschwelligkeit und ehrenamtliche Aufgaben

Spezielles Vor-Ort-Angebot für Kirchengemeinden: Programm Freiwilligenkoordination in der Kirchengemeinden | Information: FWK-Flyer.pdf

 
Im Rahmen der Hamburger Bildungskooperation (zusammen mit dem Diakonischen Werk Hamburg und dem Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein) bieten wir zusätzlich folgende Fortbildungen:

Fortbildung Freiwilligenkoordination: Regelmäßig stattfindende Fortbildungen (drei Tage) zur praktischen und systematischen Gestaltung des ehrenamtlichen Engagements in der eigenen Organisation/Gemeinde. Diese Fortbildung vermittelt erprobte Instrumente und Methoden und gibt viele Anregungen für die eigene Umsetzung: Wie können Arbeitsbereiche für Ehrenamtliche attraktiv gestaltet werden? Was macht eine gute Begleitung von Ehrenamtlichen aus? Wie werden neue Freiwillige gewonnen?

Freiwilligenmanagement 
Die Langzeit-Fortbildung Freiwilligenmanagement (über ca.10 Monate) knüpft an die Erfahrungen aus der Freiwilligenkoordination an. Im Mittelpunkt steht die Frage: Wie kann Freiwilliges Engagement passend für Ihre Einrichtung weiterentwickelt werden?

In Präsenz und Eigenarbeit werden Etappen des Freiwilligenmanagements auch in Fallbeispielen veranschaulicht.

Langzeit-Fortbildung mit Abschluss: "Freiwilligenmanager/Freiwilligenmanagerin".

Information zur Fortbildung 2023

Ansprechpartner im Institut: Matthias Pregla

 

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915